Logo

Unwetter erzwingt Absage des C-Junioren-Finales: SG Schulzendorf und Zellendorfer SV triumphieren in Kablow-Ziegelei

Sport
  • Erstellt: 23.06.2024 / 07:49 Uhr von PS
Der Sportplatz des SV Merkur Kablow-Ziegelei sollte am Samstag Schauplatz der ersten drei Pokalendspiele im Dahme/Fläming Pokal der Junioren sein. Diese Finals sollten mit dem C-Junioren-Finale (11er) zwischen dem MSV Zossen und der SG Phönix Wildau 95 e.V. beginnen.

Doch die heftigen Regenfälle am Freitagabend machten den Platz unbespielbar. Trotz aller Bemühungen der Organisatoren konnte der Rasen nicht rechtzeitig in einen spielbaren Zustand gebracht werden. Das für 10 Uhr geplante Finale musste kurzfristig abgesagt werden und wird nun am 6. Juli um 10 Uhr nachgeholt.

Vereinsvorsitzender Markus Wenzel zeigte sich enttäuscht über die Absage: „Es ist wirklich ärgerlich. Wir haben uns sehr auf dieses Finale gefreut und alles vorbereitet. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir hoffen nun, dass am 6. Juli alles reibungslos verläuft und wir ein spannendes Spiel erleben können.“

Trotz dieser unerwarteten Wendung fanden die nachfolgenden Spiele wie geplant statt. Bei den B-Junioren triumphierte der Zellendorfer SV, der den SV Blau-Weiß Baruth mit einem deutlichen 5:1 besiegte und sich nach der Meisterschaft das Double sicherte. Das Spiel begann ausgeglichen, und Baruth konnte zwischenzeitlich den verdienten Ausgleich erzielen. Doch in der zweiten Halbzeit dominierte Zellendorf das Geschehen und stellte den klaren Sieg sicher.

Die Partie wurde von der Merkur-Schiedsrichterin Nelly Schröder souverän geleitet, was von Wenzel ebenfalls anerkannt wurde: „Nelly Schröder hat das Spiel hervorragend im Griff gehabt und eine tolle Leistung gezeigt.“

Ein weiteres spannendes Spiel lieferten die A-Junioren der SG Schulzendorf und des Zellendorfer SV. Die SG Schulzendorf sicherte sich den Pokal mit einem knappen 3:2-Erfolg. Alle drei Treffer der Schulzendorfer erzielte Tom Leonhard Genge, der damit zum Matchwinner avancierte.

Der Finaltag am heutigen Sonntag verspricht weitere aufregende Partien. Er beginnt um 10 Uhr mit dem E-Junioren-Endspiel zwischen dem MTV Wünsdorf und dem SC Eintracht Miersdorf-Zeuthen. Anschließend stehen ab 12 Uhr die D-Junioren im Mittelpunkt, wenn die SG Schulzendorf auf den MSV Zossen trifft. Den krönenden Abschluss bildet um 14 Uhr das zweite C-Junioren-Finale (9er) des Wochenendes, in dem der SV Merkur Kablow-Ziegelei gegen die SG Niederlehme antritt.

„Wir freuen uns auf spannende Spiele und hoffen, dass alle Mannschaften ihr Bestes geben können“, so Markus Wenzel abschließend.

Bilder

Merkur-Schiedsrichterin Nelly Schröder (3.v.l.) leitete das B-Junioren-Endspiel.
Sieger bei den B-Junioren: Zellendorfer SV.
Sieger beiden A-Junioren: SG Schulzendorf.
Dieser Artikel wurde bereits 871 mal aufgerufen.

Werbung