Logo

Pokalfinale der C-Junioren abgesagt: Rasen nach Unwetter unbespielbar

Sport
  • Erstellt: 22.06.2024 / 12:28 Uhr von PS
Das für heute um 10 Uhr geplante Pokalfinale der C-Junioren musste kurzfristig abgesagt werden. Nach den heftigen Regenfällen der vergangenen Nacht ist der Rasen auf dem Sportplatz des SV Merkur-Kablow-Ziegelei unbespielbar.

Starker Regen macht Finale unmöglich

Die Endspiele im Dahme/Fläming Pokal der Junioren sollten am Samstag mit dem C-Junioren-Finale (11er) zwischen dem MSV Zossen und der SG Phönix Wildau 95 e.V. beginnen. Doch die schweren Unwetter, die am Freitagabend über die Region zogen, machten den Platz unbrauchbar. Trotz aller Bemühungen der Organisatoren konnte der Rasen nicht rechtzeitig in einen spielbaren Zustand gebracht werden.

Nachholtermin am 6. Juli

Das Spiel wird nun am 6. Juli um 10 Uhr in Kablow-Ziegelei nachgeholt. Vereinsvorsitzender Markus Wenzel zeigte sich enttäuscht über die Absage: „Es ist wirklich ärgerlich. Wir haben uns sehr auf dieses Finale gefreut und alles vorbereitet. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir hoffen nun, dass am 6. Juli alles reibungslos verläuft und wir ein spannendes Spiel erleben können.“

Weitere Endspiele finden planmäßig statt

Die weiteren Endspiele des Wochenendes sind vorerst nicht betroffen und sollen wie geplant stattfinden. Am Samstag um 13 Uhr treten die B-Junioren des SV Fichte Baruth gegen den Zellendorfer SV an. Die A-Junioren von Zellendorfer SV und SG Schulzendorf kämpfen zeitgleich um den Pokalsieg. Am Sonntag beginnt der Finaltag um 10 Uhr mit dem E-Junioren-Finale zwischen dem MTV Wünsdorf und dem SC Eintracht Miersdorf-Zeuthen.

Bilder

Der Rasenplatz des SV Merkur Kablow-Ziegelei war heute Vormittag nicht bespielbar. Foto: privat
Dieser Artikel wurde bereits 715 mal aufgerufen.

Werbung