Logo

Spannung in der Fußball-Kreisoberliga: SG Schulzendorf empfängt SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen II

Sport
  • Erstellt: 16.06.2024 / 11:00 Uhr von PS
Heute um 15 Uhr kommt es in der Fußball-Kreisoberliga zu einem mit Spannung erwarteten Duell. Meister SG Schulzendorf empfängt die Landesliga-Reserve des SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen. Kurioserweise treffen beide Mannschaften genau in zwei Wochen erneut aufeinander, dann im Finale des Kreispokals auf dem Sportplatz der SG Aufbau Halbe. Das Finale wird um 16 Uhr angepfiffen.

Die SG Schulzendorf geht als klarer Favorit in das heutige Spiel. Erst am 29. Mai siegte die Mannschaft von Trainer Jeffrey Schuffenhauer im Nachholspiel der Hinrunde bei Eintracht Miersdorf/Zeuthen II deutlich mit 5:2. Diese überzeugende Leistung untermauert die Favoritenrolle der SGS für das heutige Aufeinandertreffen.

Eintracht-Coach Thomas Jacob äußerte sich vor der Partie kämpferisch: „Das heutige Spiel gehen wir vollkommen konzentriert an und versuchen mit dem verbliebenen Personal das Bestmögliche herauszuholen beim klaren Favoriten aus Schulzendorf. In Hinsicht auf das Finale versuchen wir in den Fluss zu kommen und Abläufe zu festigen.“ Verzichten muss er heute auf den gesperrten Daniel Tauchmann.

Für beide Teams ist das Spiel heute eine wichtige Gelegenheit, sich auf das bevorstehende Pokalfinale vorzubereiten. Während Schulzendorf seinen Status als Meister bestätigen möchte, sieht Miersdorf/Zeuthen II die Chance, ihre Form zu verbessern und Abläufe zu stabilisieren, um in zwei Wochen optimal vorbereitet ins Finale zu gehen.

Fans können sich auf eine spannende Partie freuen, bei der die SGS als Favorit antritt, aber die Eintracht alles daran setzen wird, sich gegen den Meister zu behaupten und Selbstvertrauen für das bevorstehende Pokalfinale zu tanken.

Bilder

Am 29. Mai setzte sich Schulzendorf (schwarz) bei der Eintracht deutlich mit 5:2 durch. Foto: privat
Dieser Artikel wurde bereits 806 mal aufgerufen.

Werbung