Logo

Schwieriges Duell in Hohenleipisch: SC Eintracht Eintracht Miersdorf/Zeuthen kämpft um Platz 2

Sport
  • Erstellt: 31.05.2024 / 12:00 Uhr von EB
Für die Landesligamänner des SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen steht das zweite Auswärtsspiel in Folge an. Am Samstag geht es zum alten Rivalen VfB Hohenleipisch, Anpfiff ist um 15 Uhr. Wieder wartet ein Gegner aus dem Tabellenkeller.

Am vergangenen Sonntag musste Eintracht Miersdorf/Zeuthen eine 3:5-Niederlage bei Eintracht Peitz hinnehmen, das ebenfalls im Abstiegskampf steckt. Nun bleibt es dabei: Die Eintracht benötigt noch einen Sieg, um Platz 2 endgültig festzumachen. Gelingt das, geht das Team in der nächsten Woche als Vize-Meister in das letzte Heimspiel gegen Wacker Cottbus-Ströbitz.

Der Gegner VfB Hohenleipisch befindet sich aktuell auf Platz 13. Das 5:3 am vergangenen Sonntag beim FSV Union Fürstenwalde II war ein großer Schritt zur Rettung. Davor waren sie vier Spiele in Folge sieglos und holten nur einen Punkt. Eintracht Miersdorf/Zeuthen hat gegen Hohenleipisch bisher eine negative Bilanz. In 15 Duellen seit 2007 gab es sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Das Hinspiel konnte die Eintracht jedoch mit 6:3 für sich entscheiden.

In dieser Saison fielen bei den 27 Liga-Spielen der Eintracht beeindruckende 127 Tore, was einem Schnitt von 4,7 Toren pro Match entspricht. Der Liga-Durchschnitt liegt bei 3,6 Toren pro Begegnungen, insgesamt wurden 774 Treffer erzielt.

Bilder

Die Eintracht möchte über drei Punkte in Hohenleipisch jubeln. Foto: privat
Dieser Artikel wurde bereits 483 mal aufgerufen.

Werbung