Logo

Spannender Auftakt in die Deutsche Beachsoccer-Liga: SV Merkur Kablow-Ziegelei gibt in München Debüt. Samstagvormittag Besuch der Allianz Arena

Sport
  • Erstellt: 01.06.2024 / 11:09 Uhr von PS
Am kommenden Sonnabend startet die Deutsche Beachsoccer-Liga in die neue Saison, und der SV Merkur Kablow-Ziegelei ist erstmals mit dabei. Die Mannschaft fiebert ihrem ersten Saisonmatch entgegen, das um 13 Uhr in München gegen die Golden Goalers Korbach stattfinden wird.

Der Ort des Geschehens ist die Beachanlage an der Olympia-Regattastrecke in Oberschleißheim, nördlich der bayrischen Landeshauptstadt.

Doch damit nicht genug: Am Sonntagmorgen geht es um 9 Uhr gegen die Beach Boyz Waldkraiburg weiter. Den Höhepunkt des Wochenendes bildet jedoch das Berlin-Brandenburg-Derby gegen Hertha BSC um 14 Uhr. Bereits in der Vorbereitung hat Merkur Kablow-Ziegelei intensiv gegen die "Alte Dame" getestet.

Trainer Markus Wenzel erinnert sich an die intensiven Testspiele gegen Hertha BSC während des Trainingslagers im Sportzentrum Lindow. „Wir haben letzte Woche noch zwei Testspiele gegen Hertha BSC gehabt. Unsere junge Mannschaft hat sich dabei ganz anständig geschlagen,“ so der Coach. Die Ergebnisse dieser Partien (3:8 und 0:7) zeigten jedoch noch Verbesserungspotenzial auf. „Wir haben die letzten Wochen hart in Zernsdorf auf einer Beachvolleyballanlage trainiert, um ein Gefühl für den Sand zu bekommen,“ berichtet er weiter.

Am ersten Spieltag tritt die Mannschaft des SV Merkur Kablow-Ziegelei mit 10 Spielern an, darunter vier Akteure aus Karlshagen, die am Freitagabend mit dem Flugzeug aus Hamburg anreisen werden. Trotz eines verletzten Torwarts – Niklas Wenzel musste durch Vitus Behring ersetzt werden – zeigt sich die Mannschaft optimistisch. „Wir spielen gegen den letzt- und vorletzten Platzierten der letzten beiden Jahre. Da rechne ich mir schon ein bisschen was aus,“ meint Wenzel.

Die Spannung steigt, auch wenn die Wetterprognosen mit zwölf Grad und Dauerregen nicht ideal sind. „Es ist ein Outdoor-Sport, und die Bedingungen haben alle Spieler,“ betont der Trainer.

Mit dem intensiven Training und den herausfordernden Testspielen im Rücken blickt der SV Merkur Kablow-Ziegelei zuversichtlich auf den Saisonauftakt. Der erste Spieltag der Deutschen Beachsoccer-Liga verspricht spannende Matches und vielleicht sogar die ersten Erfolgserlebnisse für das neue Team.

Für alle interessierten Daheimbleibenden: Es gibt einen Livestream der Spiele: [Klick]

Das große Finale der Deutschen Beachsoccer-Meisterschaft findet am 17. und 18. August 2024 in der Strand Arena Warnemünde statt. Vier Top-Teams werden dort im KO-System gegeneinander antreten und den Meister unter sich ausmachen. Freier Eintritt und spektakuläre Spiele garantieren ein unvergessliches Erlebnis für die Zuschauer am Ostseestrand.

Bilder

Das Beachteam des SV Merkur Kablow-Ziegelei.
Test gegen Hertha BSC Berlin.
Test gegen Hertha BSC Berlin.
Das Merkur-Team ist wohlbehalten in der bayrischen Landeshauptstadt angekommen.
Bevor um 14 Uhr die erste Partie steigt, besuchte die Merkur-Delegation die Allianz Arena.
Dieser Artikel wurde bereits 1.204 mal aufgerufen.

Werbung